Sport und Bewegung

Bewegung und körperlicher Aktivität spielen eine unumstritten wichtige Rolle.

Körperliche Aktivität tut auf vielen Ebenen gut. Nicht nur die Muskeln, Gelenke und der gesamte Bewegungsapparat werden gestärkt. Wer körperlich aktiv ist, beugt auch vielen Zivilisationskrankheiten vor. Das Immunsystem und der Stoffwechsel profitieren, Herz und Kreislauf werden trainiert, unsere psychische Gesundheit wird positiv beeinflusst. Kinder entdecken die Welt in und durch Bewegung. Senioren halten sich fit. Für alle Generation ist regelmäßige und abwegslungsreiche Bewegung gut.

Einen wichtigen Beitrag zu Sport und Bewegung bieten die Sportvereine - eine mögliche Kooperation von Familienzentren mit den örtlichen Sportvereinen ist sicherlich für beide Seiten gewinnbringend.

Hier finden Sie weitere Initiativen, die Information und Anregungen zum Thema Sport und Bewegung anbieten:

Die gemeinsamen Initative „Mehr Bewegung in den Kindergarten“  der Sportjugend Hessen und dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport will gezielt die bewegungsorientierte Betreuung in den Kindergärten fördern. Dieser übergreifende Ansatz nutzt die Kompetenzen und Ressourcen der beteiligten Kindergärten und Vereine und qualifiziert gezielt deren Mitarbeiter*innen. Die Kooperationspartner erhalten dazu Unterstützung im Bereich Beratung, Qualifizierung und finanzieller Förderung in Form einer Starthilfe, die eine kontinuierliche Zusammenarbeit aufbauen soll. Das genaue Verfahren der finanziellen Förderung wird gerade überarbeitet und voraussichtlich auf regionale Formate umgestellt.

Mit dem Erwerb eines Zertifikates Bewegungsförderung können Mitarbeiter von Kindertagesstätten oder vergleichbaren Einrichtungen an einer Aus- und Fortbildung auf diesem Gebiet teilnehmen. Alle Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Homepage der Hessischen Sportjugend.

Das Bundesfamilienministerium fördert seit Oktober 2020 das Projekt "Sport bewegt Menschen mit Demenz" des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) in Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz. Dabei geht es darum, Menschen mit Demenz Bewegung und Gemeinschaft durch Sport zu ermöglichen - in Sportvereinen oder in Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren. Sportliche Bewegung wirkt präventiv und bedeutet auch für Menschen mit Demenz eine Steigerung ihrer Lebensqualität.